Authentisch und echt

Mit der Verarbeitung zum Tisch erhält ein Baum durch Girsberger ein zweites Leben: ein Massivholzmöbel ist Inszenierung von Charakter und Lebensgeschichte.

 

Jeder Baumstamm ist einzigartig

Lebensbedingungen wie Bodenbeschaffenheit, Wasser- und Nährstoffversorgung, Hangneigung, Einflüsse von Wind und Wetter hinterlassen ihre Spuren.

Hochwertiges Massivholz für den Möbel- und Innenausbau zeichnet sich durch konstant hohe und gleichbleibende Qualität aus. Dabei können – je nach Herkunft – bei ein und derselben Holzart, Wuchsform, Farben und Jahrringstrukturen variieren.

Qualität hat ihrem Ursprung im Wald

Auch bei Bäumen fängt eine gute Erziehung in der „Kinderstube“ an. Die professionelle, nachhaltige Fortwirtschaft begleitet die Selektion und den Wachstumsprozess in jeder Lebensphase.

Auf der Suche nach den schönsten Stämmen

Unser Holzeinkauf achtet auf guten Wuchs. Dank fundierten Rundholzkenntnissen und persönlichen Beziehungen zu Waldbesitzern und Sägereien in der Schweiz und in ganz Europa sind wir in der Lage, einzigartige Stämme zu beschaffen.

Veredelung

Das handverlesene Schnittholz wird ein bis drei Jahre schonend an der Luft getrocknet. Zusätzlich stehen mehrere Umluft- und Vakuumkammern zur Verfügung, um das lufttrockene Holz auf die branchenübliche Anwendungsfeuchte zu trocknen. Optional werden weitere Veredelungsprozesse wie Dämpfen und Räuchern durchgeführt.

Ein Stamm – ein Tisch

Für einen Tisch wird immer das Holz aus einem Stamm eingesetzt. So ergeben Farbe und Maserung ein harmonisches Bild: lebhaft oder ruhig, mit Ästen oder ohne.

Der Baum – gibt das Möbel vor

Besondere Stämme und besondere Längen erlauben besondere Möbel. Oft können wir schon in der Sägerei eine besondere Nutzung imaginieren. Daher entscheiden wir bereits beim Einsägen über die Brettstärke. Besonders schön kommt die Wuchsform eines Stammes bei Tischmodellen zur Geltung, bei denen die Baumkante am Brett inszeniert wird.