Handwerk schafft Wert

Unser Können, die handwerklichen Fertigkeiten in Verbindung mit viel Herzblut, sinnlicher Wahrnehmung und Augenmass stehen im Zentrum unseres Tuns und unserer Wertschöpfungskette.

 

Jeder Tisch wird individuell hergestellt

So unterschiedlich wie die Bäume im Wald sind auch unsere Tische. Wir fertigen auftragsbezogen und bringen den Charakter des jeweiligen Holzes bestmöglich zum Ausdruck.

Handwerk mit Tradition

Die Nutzung und konstruktive Verarbeitung von Holz zählt zu den ältesten Handwerkstätigkeiten. Bei Girsberger wird der Schreinerberuf noch in seiner edelsten Form – im Umgang mit Massivholz – praktiziert.

 

Liebe zum Material, die Freude am haptischen Umgang mit dem Material, der aromatische Geruch des Holzes und die Kenntnis von anspruchsvollen Verarbeitungsmethoden sind der gemeinsame Nenner, der unsere Schreiner verbindet. Sie sind mit ganz viel Herzblut am Werk. Erfahrene Meister geben das Wissen und Können Jahr für Jahr an Auszubildende weiter.
Der eigene Massivholzhandel von Girsberger bewirtschaftet grosse Lagerbestände. Unsere Massivholzexperten kaufen herausragende Qualität aus nachhaltiger europäischer Forstwirtschaft direkt an der Quelle, sorgen für die optimale Trocknung, Veredelung und Lagerhaltung. Dadurch können die Kollegen in der Holzfertigung aus dem Vollen schöpfen.
Bereits beim Rundholzeinkauf wird jeder Stamm nach seinen Qualitäten begutachtet und über die Art des Einschnittes und die Brettstärke entschieden. Die Eigenschaften werden unmittelbar bewertet und sind später im Lagerwirtschaftssystem abrufbar.

Nach Bestellungseingang wählen die Kollegen der Schreinerei das gewünschte Holz und fügen die Bretter eines Baumstammes zu einer Tischplatte zusammen. Dabei wird auf das Zusammenspiel von Farben und Maserung geachtet. Am Ende entsteht ein harmonisches Bild.

 

Im Anschluss werden die Bretter zu einer Platte verleimt. Nach der Trocknung folgen weitere Verarbeitungsschritte wie exakter Zuschnitt, Fräsen von Kanten und Ausfräsungen für Beschläge. Je nach Holzart werden Risse oder Astlöcher noch mit Kittharz ausgespachtelt.

Finish mit Feingefühl

Am Ende des Verarbeitungsprozesses stehen die Feinschliffe und die Oberflächenbehandlung.

Viel Feingefühl ist gefragt, wenn Möbel den „letzten Schliff“ erhalten. Die Fingerspitzen entscheiden über die Haptik und an der nahtlosen und gleichmässig bearbeiteten Oberfläche lässt sich herausragende Qualität erkennen. Keine Faser oder Erhabenheit darf zu Irritationen führen.
Ölen, Lackieren, Beizen, Wachsen, Seifen … eine Vielfalt an Oberflächenbehandlungen steht zur Wahl. Oft gibt die spätere Nutzung die Art der Ausführung vor, oft ist es auch eine Frage der gewünschten Optik. Die Auswahl der Möglichkeiten ist gross.

Kopf, Herz, Hand, Werk

Eine Gestaltungsidee entsteht im Kopf, die Begeisterung dafür und die Liebe zur Materie im Herzen, das Können der Hände führen letztendlich zum entstandenen Werk. Das gelungene Handwerk ist Ausdruck einer menschlichen Gesamtleistung, die alle Gaben und Geschicke optimal vereint.

 

Gestalten Sie Ihren eigenen Tisch mit

Als besonderes Erlebnis bieten wir unseren Privatkunden an, am Standort unserer Holzfertigung in Bützberg (Schweiz) selbst bei der Holz- und Lamellenauswahl für den eigenen Tisch mitzuwirken. Erkundigen Sie sich direkt nach dieser Möglichkeit.