B & R Automation

Am eigenen Hauptstandort errichtete B & R Automation einen globalen Innovations- und Bildungscampus, der den historisch gewachsenen Gebäudekomplex ergänzt. Als Teil der ABB Gruppe ist das Unternehmen weltweites Zentrum für Maschinen- und Fabrikautomation.

Hier arbeiten rund 2 400 Mitarbeitende auf 100 000 m² und auf dem neuen Campus entstanden rund 1 000 zusätzliche High-Tech-Arbeitsplätze für die internationale Spitzenforschung sowie Räume für Schulungen. Mit diesem Open Innovation Hub wurde ein in Mitteleuropa einzigartiges integriertes Zentrum für Produktion, Forschung und Ausbildung geschaffen, wo mit internationalen Kunden, Unternehmen und Start-ups aus der gesamten Region an den Technologien für die Fabrik der Zukunft direkt zusammengearbeitet wird.

In dem zweigeschossigen Bauteil, das für externe Nutzer, Kunden und Schulungsteilnehmer zugänglich ist, entstanden viele Schulungs-, Akademie und Besprechungsräume um ein zentrales Pausenforum.
Die Arbeitswelten für Forschung & Entwicklung sind auf insgesamt sechs Ebenen verteilt. In den Mittelzonen der jeweiligen Ebenen fädeln sich interne Besprechungs- und Kommunikationszonen an Labor-Räumlichkeiten, umgeben von Open Space-Arbeitsplätzen. Raumintegrierte Fokus-Boxen ermöglichen konzentriertes individuelles Arbeiten, sogenannte Coffee & Talk-Zonen mit Freibereichen bieten Raum für informellen Austausch.

In den Meetingbereichen kamen die Tische Barra Work mit Massivholzplatten in Eiche mit Medienklappen zum Einsatz. In den Schulungs- und Arbeitsräumen werden die Drehstühle Yanos und die Freischwinger Connexion genutzt.







Projekt
B & R Automation, Eggelsberg, Österreich

Architektur
Kaufmann Haas & Partner ZT KG, Linz

Produkte
Yanos, Connexion, Barra Work

Fotos
Rainer Spitzenberger