Marva – wohnlicher Arbeitsstuhl mit unsichtbar integrierten ergonomischen Funktionen

Mit „Marva“ entwickelte Girsberger einen neuen Funktionsdrehstuhl. Seine weitreichenden ergonomischen Eigenschaften und Einstellmöglichkeiten sind diesem Modell nicht anzusehen. Im Gegenteil – der Stuhl verfügt über eine wohnliche Erscheinung und passt mit seinen runden, weichen Formen perfekt zum Ideal des modernen Büros, das immer häufiger Aspekte einer privaten Umgebung aufgreift und wohnlicher wird. Besonderheit ist eine neue, sehr flache Synchronmechanik, die unsichtbar vollständig im Sitz integriert ist.

 

 

 

Bützberg, 18.02.2021

Eine gelungene Antwort auf die immer wohnlicher werdenden Bürowelten einerseits und die Anforderungen an den Arbeitsplatz zu Hause andererseits, bietet der neue Funktionsdrehstuhl „Marva“. Mathias Seiler stellte sich als Designer der Aufgabe, einen Drehstuhl mit unsichtbar integrierten ergonomischen Funktionen und einer weichen Formensprache zu entwerfen.

Das mit allen ergonomischen Eigenschaften ausgestattete Modell verfügt über eine Synchronmechanik mit automatischer Federkrafteinstellung für bewegtes Sitzen, punktgenaue Einstellung des Sitzes, der Rückenlehne und des Lumbalbereichs, sowie vielfach verstellbare Armlehnen. Optional erhältlich ist eine zweite Mechanikvariante mit zusätzlicher Federkraft-Feinverstellung und zuschaltbarer negativen Sitzneigung.

Die Rückenlehne ist konkav und körperumschliessend geformt sowie vollständig mit Stoff bezogen. Neben den runden, weichen Formen, welche für eine ausgesprochene Wohnlichkeit sorgen, verdankt das Modell seine textile Anmutung dem Reissverschluss auf der Rückseite der Lehne. Besonderen Komfort bietet der weich und voluminös gepolsterte Sitz, ergänzt durch Armauflagen aus weichem PUR mit grossen, ovalen Auflageflächen.

Das mit allen ergonomischen Eigenschaften ausgestattete Modell verfügt über eine Synchronmechanik mit automatischer Federkrafteinstellung für bewegtes Sitzen, punktgenaue Einstellung des Sitzes, der Rückenlehne und des Lumbalbereichs, sowie vielfach verstellbare Armlehnen. Optional erhältlich ist eine zweite Mechanikvariante mit zusätzlicher Federkraft-Feinverstellung und zuschaltbarer negativen Sitzneigung.

Die Rückenlehne ist konkav und körperumschliessend geformt sowie vollständig mit Stoff bezogen. Neben den runden, weichen Formen, welche für eine ausgesprochene Wohnlichkeit sorgen, verdankt das Modell seine textile Anmutung dem Reissverschluss auf der Rückseite der Lehne. Besonderen Komfort bietet der weich und voluminös gepolsterte Sitz, ergänzt durch Armauflagen aus weichem PUR mit grossen, ovalen Auflageflächen.

Design: Mathias Seiler

 

Medienkontakt

Dorothea Scheidl-Nennemann
Public Relations Manager - Girsberger Group
Girsberger GmbH
Ersteiner Strasse 2
D-79346 Endingen
Tel. +49 (0)162 130 04 57

E-Mail