Alambre

Charakterstarkes Stuhlmodell aus gebogenem Stahldraht – mit weichen, abnehmbaren Kissen.
Design: Alfredo Häberli
Alambre – aus gebogenem Stahldraht – eignet sich für den Einsatz im Esszimmer, im Warte- oder Loungebereich, in Bibliotheken oder Besprechungsräumen. Gut gepolsterte Kissen für Sitz und Rücken sorgen für besonderen Komfort. Das Modell wirkt als eigenständiges Objekt ebenso wie im Ensemble. Die Kissen sind mit wenigen Handgriffen abnehmbar.

Eine Linie wird zum Stuhl

Dieses Sitzobjekt ist die direkte Umsetzung der skizzierten Linien aus der Feder des Entwerfers: Zu Papier gebrachte Gedanken wurden mit Alambre sowohl grafische Skulptur als auch Gebrauchsobjekt.

Design

Alfredo Häberli

1964 in Buenos Aires geboren, studierte Alfredo Häberli an der Zürcher Hochschule für Gestaltung (heute ZHdK) Industriedesign. Nach Abschluss des Studiums gründete er 1991 sein erstes eigenes Designstudio. Seit 1999 firmiert er international erfolgreich als Alfredo Häberli Designdevelopment mit Sitz in Zürich.
Mit seinen Ausstellungskonzeptionen, Architekturprojekten und Designentwürfen gehört er zu den gefragtesten Designern weltweit. Er vermag Tradition und Innovation, Freude und Energie in seinen Projekten zu vereinen. 2014 erhielt er den „Grand Prix Design“ vom Schweizer Bundesamt für Kultur. 2019 war er Juror des Designpreis Schweiz und 2020 des Frame Awards.

Produktfamilie

Alambre ohne Armlehnen ungepolstert
Alambre ohne Armlehnen mit Sitz- und Lehnenkissen
Alambre mit Armlehnen ungepolstert
Alambre mit Armlehnen mit Sitz- und Lehnenkissen

Konfigurieren

Informationen

Das würden wir Ihnen auch noch gerne zeigen: